Donnerstag, 15. November 2012

Aus der Windung

Spulen. Ein Dreher. Du
verlässt mich. Als der Schnee endet als
der Dreck unter der Radkappe. Zersetzt mir die Tinte,
die sich in die Fasern frisst. Ich
weide mich. Aus
dem Kokon entschlüpft niemals ein Mensch. Außer mir
hätte ich nicht sein können,
hätte ich nicht
was?

Reiz wie Zier gesucht, obwohl löslich, sowieso
generell lösbar. Niemals ein Buch in der Hand,
auf dem ich nicht zu verbrennen bereit wäre.
Das habe ich von dir nie verlangt.