Freitag, 29. Januar 2016

Zufall

Vielleicht ergibt sich der Zufall und du kommst mal hier vorbei.
Vielleicht sitze ich dann hier und male die Blumen im Vorgarten bunt.
Vielleicht siehst du mich dabei und unsere Blicke treffen sich.
Du siehst: Ich erinnere mich an alles, was du je gesagt hast.
Deine Leere kennt keinen Boden, aber eine Kettenform.
Dein Singsang entzieht dem Leben jegliche Farbe.
Andere singen und tanzen dazu. Die Heiterkeit zwischen brennenden Häusern.
Altes Fachwerk. Ihr Großvater hatte die Steine noch selbst zusammen gesetzt.
Jetzt arbeiten Männer von nebenan daran, alles zu zerstören.
Der Dreck vor meiner Haustür ist der gleiche wie gestern auch.
Ich gehe fort.
Vielleicht brauche ich die Wüste. Sehr lange Wegstrecken, um zum Ziel zu gelangen.
Vielleicht brauche ich Urwald. Das Gefühl zu ersticken zwischen all dem Leben.
Vielleicht brauche ich das Schwimmen im Ozean, obwohl ich dort nicht trinken kann.
Vielleicht brauche ich einfach nur Zeit, um zu verstehen.
Was fließt vorbei? Was ist mal da gewesen? Wo stehe ich jetzt?
All das kann ich nie greifen.
Kaum ist eine Tür zugefallen, wird der Weg uneinsehbar.
Kaum trete ich den Rückweg an, finde ich welke Blüten vor meiner Haustür.
Der Alltag küsst die geschlossenen Augenlider.
Ich wollte doch nur den Vorgarten verschönern.
Jetzt riechen die Nachbarn das Ferne an mir.
Meine Zunge kennt andere Sprachen.
Fremde Schwielen formen meine Handflächen.
Du gehst an meinem Haus vorbei und beobachtest mich sehr genau.
Ich habe gehört, wie die Menge bei deinem Namen jubelt.
Vielleicht nagel ich bald Bretter vor meine Tür und verlasse euch für immer.
Vielleicht kannst du den Boden mit Feuer roden,
aber das Gift steckt in deiner Saat.
Deine Kinder werden daran sterben und vielleicht siehst du es dann ein.

Donnerstag, 14. Januar 2016

Vorgelesen - Das Licht

Ausgangssperre im Viertel wegen einer Bombendrohung, ein Fotograf, der hungrig ist auf ein Motiv, ein Abrisshaus, das Schätze birgt. Alles nachzuhören sowie hier nachzulesen:

Samstag, 9. Januar 2016

Vorgelesen - Blaues Gestein

Ich habe einen weiteren Text eingesprochen und ihn bei Soundcloud hochgeladen. "Blaues Gestein" - ein Text aus dem letzten Jahr, der Versatzstücke einer Schauergeschichte aufgreift. Viel Spaß beim Zuhören.

AJH

Vorgelesen - Der Eichelhäher

Seit einiger Zeit schon hatte ich den Gedanken, einige meiner Texte einzulesen und sie hochzuladen - auch, weil viele aus meine Bekanntenkreis gar keine Zeit mehr finden, sich Inhalte durchzulesen, sondern sie lieber auf dem Weg zur Arbeit oder beim Sport Hörbucher lesen.
Ich habe jetzt für meinen ersten vorgelesenen Text "Der Eichelhäher" gewählt. Demnächst werde ich noch weitere Texte einlesen. Kritik und Anregungen sind willkommen. Viel Spaß beim zuhören.

AJH