Sonntag, 21. Mai 2017

Texte aus Leipzig (Lieblinge)

Hallo allerseits!
Nach der Liste der Lieblingsgedichte gibt es nun eine kleine Zusammenstellung der Kurzgeschichten mit Bezug auf Leipzig. Es ist auch hier eine Mischung aus Texten, die recht beliebt waren sowie die mir persönlich am Herzen liegen. Im Fokus liegen dabei die Kurzgeschichten. Die Serien Der Geheimniskrämer (bei einer unbekannten Leiche werden verschlüsselte Textnachrichten gefunden), Lani (die Geschichte einer Freundschaft)  und Schlingen um Leipzig (Die Messestadt wird von Außerirdischen angegriffen) spielen zwar alle drei in Leipzig, aber sie werden hier auf dem Blog schon genug beworben, deshalb habe ich sie nicht mit in die Liste aufgenommen.
Alle gesammelten Einträge im Bereich der Erzählungen sind natürlich unter dieser Verlinkung zu finden.

AJH



Bei einem Autounfall treffen Welten der Wahrnehmung aufeinander, als eine Gruppe junger Männer dem Unfallopfer helfen.



In einem Überraschungsei findet der Protagonist kleine Gummitiere und die bringen ihn zu einem alten Freund zurück.



Ein älteres Paar verbringt das Rentnerdasein nicht einfach nur mit Routine, sondern leisten sich den Luxus, miteinander durch das Leben zu gehen.


Malik ist ein taubstummer Junge, der gerne in Discos geht, und an einem Abend lernt Malik Tasja kennen.


Leon ist auf dem Weg zu seiner Schwester und zu einem letzten Versuch, deren Leben zwischen Drogensucht und Abgrund irgendwie wieder auf die Reihe zu bekommen.


Der Abend beginnt mit einer Feier unter Jugendlichen und er endet in einem Desaster.


Und auch wenn man als Ärztin bei einer Hilfsorganisation arbeitet, Menschenleben rettet und unvorstellbares Leid verarbeiten muss, ist die größte Konfrontation mit den Menschen, die man liebt und von denen man nicht akzeptiert wird.


Eine Fliegerbombe. Ein Fotograf. Eine Begegnung im Schatten des Blaulichts.


Eine Dunkelkammer. Schwarzweiße Fotos. Wut und Scheu

Eine Gruppe Sprayer ist unterwegs. Aber in dieser Nacht wartet etwas in der Dunkelheit, vor dem man nicht einfach wegrennen kann, wenn es einen erwischt.


Auf einer Joggingrunde findet Eric einen seltsamen Gegenstand und nimmt ihn mit nach Hause. Doch sein Fundstück ist nicht irdischen Ursprungs und der eigentliche Besitzer möchte diesen so schnell wie möglich wieder in seinem Besitz wissen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen